NEWSblog

Grafik: Copyright Hochschule RheinMain  Unter den Eichen – auf dem legendären Filmgelände geht es weiter. Und wie! Davon können sich heute alle selbst überzeugen. Wer sich also für Medien, Design, Informatik oder auch für die Geschichte interessiert, kann sich heute aus erster Hand informieren. Der Mediencampus von der Hochschule RheinMain „Unter den Eichen“ öffnet HEUTE bis 16 Uhr seine Türen. Die Besucher können dort Studio-Luft schnuppern, Ateliers und Labore besichtigen, Impulsvorträgen von Professoren lauschen, 3D-Drucker, Drohnen und Virtuell Reality erleben und sich natürlich über den Studiengang informieren. Gleich um 11 Uhr und noch einmal um 14 Uhr führt der Dekan des Fachbereichs höchstpersönlich durch die Gebäude. Das genaue Programm findet man unter: FULL HOUSE – Hochschule RheinMain
Copyright: Solliefoto Im Rahmen des Nachwuchsfilmfestivals „Werkstatt der Jungen Filmszene“, das vom 18. bis 21. Mai in Wiesbaden stattfindet, lädt die Filmcommission der HessenFilm und Medien gemeinsam mit der Werkstatt der jungen Filmszene und Filmstadt Wiesbaden – Netzwerk e.V. zur Location Tour durch Wiesbaden ein. Startpunkt ist die Hochschule RheinMain am ehemaligen ZDF-Standort Unter den Eichen. Während eines kurzen Rundgangs wird ein Einblick in die Studienmöglichkeiten am Fachbereich Medien gewährt. Von dort verläuft die Tour durch die Innenstadt von Wiesbaden und zeigt unterschiedliche Locations als interessante Filmkulissen. Am Ende steht ein Besuch im Postproduktionsstudio der Magenta TV und im Tonstudio Sound for Picture auf dem Programm. Die Tour findet am Freitag, 18. Mai 2018 von 14 bis 17 Uhr statt. Treffpunkt ist die Hochschule RheinMain, Unter den Eichen 5. Eine Anmeldung ist bis Sonntag, 13. Mai möglich. Ansprechpartnerin ist Sandra Duschl (duschlhessenfilm.de oder 069 – 153240441). Zur Webseite
Zum 18. Mal verwandelt goEast die hessische Landeshauptstadt in einen der international wichtigsten Schauplätze für das Kino aus Mittel- und Osteuropa. Vom 18. bis 24. April zeigt goEast 102 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme – von neuen Tendenzen zu filmhistorisch bedeutenden Strömungen, von 35 Millimeter bis Virtual Reality. Neben namhaften Stars erwartet goEast auch junge Filmtalente sowohl aus Mittel- und Osteuropa als auch im Rahmen des East-West Talent Lab aus der Rhein-Main-Region. Weitere Informationen zum Programm finden sie hier.          Bilder: Pressemappe goEast Filmfestival, Veranstalter
Gruppenbild am Caligari-Kurzfilmabend, Webseite BJF Vom 18.05. bis 21.05.2018 feierte die Werkstatt der Jungen Filmszene ihre 53. Ausgabe. Sie präsentierte 72 Filme an vier Tagen mit vielen anwesenden Filmschaffenden und einem interessierten Publikum im Wilhelm-Kempf-Haus und in der Caligari-FilmBühne. Mehr dazu hier: 53. Werkstatt der Jungen Filmszene
Fotos: Monika Walther, Bilderwerk GmbH „Die Blechtrommel“, „Der Unhold“, „Homo Faber“ oder „Ein Aufstand alter Männer“ sind nur einige bekannte Werke von Volker Schlöndorff. Anfang März füllte der in Wiesbaden geborene und aufgewachsene Regisseur und Produzent seinen Mitgliedsantrag aus. Eine Ehre und Bereicherung für „FILMSTADT WIESBADEN NETZWERK“, einen so renommierten Regisseur als Mitglied zu wissen.  Aber andererseits ist er auch einfach ein ganz normales Mitglied in einem Netzwerk Film- und Medienschaffender! Nach dem offiziellen Launch unserer Webseite präsentieren wir das filmische Interview, dass Birgit-Karin Weber mit ihm im Kino Caligari geführt hat . Schlöndorff erzählt von seinen ersten Begegnungen mit dem Film in Wiesbadener Kinos und gibt Ausblicke in die Zukunft. Man darf gespannt sein…                                              Alle Fotos: Monika Walther, Bilderwerk GmbH